Notruf : 112

 

Drehleiter DLK 23/12 XSF

Drehleiter mit Korb – Florian Meißen 33/1


Daten

Funkrufname Florian Meißen 33/1
Bezeichnung     DLK 23/12 XSF
Besatzung 1/2
Baujahr 2014
Typ Mercedes Benz Econic
Aufbau  Metz Aerials
Leistung 286PS
Gewicht 14,3t

 

 dlk neu

Die Drehleiter (DL) ist das häufigste Hubrettungsfahrzeug der Feuerwehr. Sie ist ein markantes Feuerwehrfahrzeug und kommt häufiger vor als der Teleskopmast. Heute verfügt die Drehleiter meist über einen Korb, der am so genannten Leiterpark fest montiert ist oder in diesen eingehängt werden kann.

Bei dem Fahrzeug der Feuerwehr Meißen handelt es sich um eine besonders flache Ausführung. Die Maximale Höhe des Fahrzeuges ist 299cm. Diese Bauhöhe ist notwendig um die engen Tore zum Domplatz passieren zu können.

Mit dem abknickbaren obersten Leiterteil können auch schlecht erreichbare Stellen wie Dachfenster problemlos erreicht werden. Besonders in der engen Altstadt kommt uns dieses sehr zu gute.


Ausrüstung

Ausrüstung im Fach: G1 – G3 – G5
  • Schleifkorbtrage mit Halterung
  • Kettensäge / Elektrosäge mit Schnittschutz
  • Rollgliss
  • Werkzeug
DLK innen 05
Ausrüstung im Fach: G2 – G4 – G6
  • Atemschutzflaschen
  • Material zur Verkehrsabsicherung
  • 30m B-Schlauch
  • diverses Schlauchmaterial
  • fernsteuerbarer Monitor
DLK innen 01
Ausrüstung im Fahrerhaus:
  • 2 Pressluftatmer
  • digitale Handfunkgeräte
  • Handlampen
  • Wärmebildkamera
DLK innen 02
   

DLK Notstrom

Stromgenerator am Leiterpark

DLK innen 04

DruckenE-Mail