180 Jahre Feuerwehr Meißen

180 WL1

Am Samstag den 17.07.2021 war es nun so weit, pünktlich um 15 Uhr startete unser Feuerwehrfahrzeug-Autokorso durch die Stadt. Mit Blaulicht und Martinshorn haben wir auf uns aufmerksam gemacht.
Korso1 Korso3 Korso4
Korso5 Korso2  
Zahlreiche Meißener standen an den Straßen und haben gewunken und gegrüßt. Leider machte uns Petrus einen Strich durch die Rechnung und es begann kräftig zu regnen. So fand unsere Einsatzübung bei strömendem Regen auf dem Gelände der Freien Werkschule statt.
bung1 Übung 10 bung2
bung3 bung4  
 
Das anschließende Grillen musste ins Trockene auf die Feuerwache verlegt werden. Zur Eröffnung des gemütlichen Teiles, durch unseren Wehrleiter gedachten wir mit einer Schweigeminute den Opfern der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz.
Einige Vertreter des Stadtrates, Herr Herrmann vom Baudezernat als Vertretung des Oberbürgermeisters, unser Kreisbrandmeister und weitere Gäste ließen es sich nicht nehmen, ihrer Feuerwehr zum Geburtstag zu gratulieren und Dank für die geleistete Arbeit auszusprechen. Die Vertreter der großen Stadtratfraktion spendierten dem Feuerwehrverein einen Geldscheck und ließen extra einen Kuchen von der Konditorei Zieger backen.
Feier1 Feier2 Feier3
Nach gemütlichem Beisammensein und interessanten Gesprächen klang der Feuerwehrgeburtstag in kleiner Runde gegen 18 Uhr aus. Angesichts der Hochwasserkatastrophe in den westlichen Bundesländern war uns heute nicht zu Feiern zu Mute. Unsere Gedanken sind bei den Menschen, den Opfern und deren Familien. (MB)
 
Gruppe
 

180 FF