eiko_list_icon Verkehrsunfall eingeklemmte Personen, Unterstützung der Ortsfeuerwehr

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Einsatzort Details

Priestewitz, Gävernitz, B101
Datum 21.02.2024
Alarmierungszeit 12:19 Uhr
Alarmierungsart kleine Schleife
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Meißen
Freiwillige Feuerwehr Glaubitz
    Freiwillige Feuerwehr Ockrilla
      Freiwillige Feuerwehr Gävernitz
        Freiwillige Feuerwehr Kmehlen
          Freiwillige Feuerwehr Baßlitz
            Freiwillige Feuerwehr Strießen
              Fahrzeugaufgebot   RW
              Hilfeleistung

              Einsatzbericht

              Am 21.02.2024 kam es gegen 12.05 Uhr auf der B101, zwischen Gävernitz und Ockrilla zu einem tödlichen Verkehrsunfall.
              Nach bisherigen Erkenntnissen überholte ein in Richtung Meißen fahrender Kastenwagen Renault Kangoo einen LKW. Dabei kollidierte der Renault frontal mit einem entgegenkommenden PKW Skoda Fabia. Beide Insassen des Skoda wurden im Fahrzeug eingeklemmt und wurden durch die Feuerwehr befreit. Sie wurden schwer verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert.
              Der Renaultfahrer wurde ebenfalls eingeklemmt und verstarb noch im Fahrzeug. Die Feuerwehr mußte später die Leiche bergen. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß zerstört. Die Bundesstraße 101 war wegen des Unfalls für mehrere Stunden gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei und ein Sachverständiger ermitteln zur Unfallursache.

              Fotos und Text: © Roland Halkasch

               

              sonstige Informationen

              Einsatzbilder