Notruf : 112
 
 

eiko_list_icon Scheunenbrand, Unterstützung der Ortsfeuerwehren

Brandeinsatz > Wohngebäude
Einsatzort Details

Heynitz, Heynitzer Straße
Datum 15.09.2020
Alarmierungszeit 04:12 Uhr
Alarmierungsart große Schleife
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Meißen
Freiwillige Feuerwehr Weinböhla
    Freiwillige Feuerwehr Ziegenhain
      Freiwillige Feuerwehr Nossen
        Freiwillige Feuerwehr Starbach
          Freiwillige Feuerwer Planitz-Deila
            Freiwillige Feuerwehr Heynitz
              Freiwillige Feuerwehr Wendischbora-Ilkendorf
                Freiwillige Feuerwehr Raußlitz
                  Freiwillige Feuerwehr Deutschenbora
                    Freiwillige Feuerwehr Röhrsdorf
                      Fahrzeugaufgebot   DLK 23-12  TLF4000
                      Brand

                      Einsatzbericht

                      Am Dienstagmorgen, um 4.13 Uhr wurden wir unsanft durch unsere Funkmeldeempfänger geweckt. Das Alarmstichwort: b-groß-u (Gebäude, Lager), brennt Scheune in Heynitz, verhieß nichts Gutes. Da es ein überörtlicher Einsatz, zur Unterstützung der örtlichen Feuerwehr war, rückte nur das TLF 4000 und die Drehleiter aus. Die Anfahrt erfolgte bereits auf Sicht.
                      Mit unserer Drehleiter wurde eine Riegelstellung zum Schutz der angrenzenden Gebäude aufgebaut. Zum späteren Zeitpunkt erfolgte dann die Ablöschung der Scheune mit Netzmittel. Da die Wasserversorgung schwierig war, wurden mehrere TLF im Pendelverkehr eingesetzt. Nachdem die Glutnester auf der ersten Etage gelöscht waren, konnten wir den Heimweg antreten. Um 7:30 Uhr war die Einsatzbereitschaft am Standort wieder hergestellt. (MB, PS)

                       

                      sonstige Informationen

                      Einsatzbilder