Notruf : 112
 
 

eiko_icon eiko_list_icon Brand Waldboden, ca. 600m²

Brandeinsatz > Wald / Flächen
Einsatzort Details

Meißen, An der hohen Eifer
Datum 25.04.2019
Alarmierungszeit 15:00 Uhr
Alarmierungsart große Schleife
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Meißen
Freiwillige Feuerwehr Nieschütz
    Freiwillige Feuerwehr Diera
      Fahrzeugaufgebot   KdoW  MTW  LF10  LF20 (2)  VLF
      Brand

      Einsatzbericht

      Und wieder zwei Waldbrände

      Die Meißner Wehr rückte am Donnerstagnachmittag erneut zur Hohen Eifer aus. Auch in Weinböhla brannte es wieder.

      Die Meißner Feuerwehr rückte am Donnerstag erneut in das Gebiet der linkselbisch gelegenen Hohen Eifer aus. ©  Claudia Hübschmann

      Meißen. An das Tatütata der Feuerwehr haben sich die Bewohner des Elbtales in den vergangenen Tagen bereits gewöhnen müssen. Am Donnerstagnachmittag erschallte es erneut. Die Meißner Feuerwehr rückte aus ihrer Wache an der Großenhainer Straße nach den Bränden zu Ostern erneut in das Gebiet der linkselbisch gelegenen Hohen Eifer aus.

       

      ©  Claudia Hübschmann

      Der Alarmierung zufolge soll es dort auf einer Fläche von zehn Meter mal 20 Metern zu einem Brand im Unterholz gekommen sein. Dies teilte Kreisbrandmeister Ingo Nestler auf Nachfrage mit.

      Er verwies zudem darauf, dass es nach dem ersten großen Waldbrand dieses Jahres in Weinböhla im Laufe des Donnerstages erneut dort brannte.

      ©  Claudia Hübschmann
      Quelle: www.saechsische.de

       

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder