Notruf : 112
 

- Amokalarm in Meißen! -


Zu einer groß angelegten Einsatzübung der Polizei Sachsen wurde die Freiwillige Feuerwehr Meißen am heutigen Nachmittag zur Ziegelstraße alarmiert.

Bei dem Szenario handelte es sich um eine Gefährdung durch eine bewaffnete Person, ein Schusswechsel und mehrere Verletzte wurden angenommen.

Zunächst blieben, entsprechend einer reellen Gefahrenlage, die Feuerwehrkräfte auf Abstand, um den Eigenschutz zu gewährleisten. Später rückten sie aus, um eine angenommene Brandentwicklung im 2. OG zu bekämpfen sowie die Rettung zweier Verletzter durchzuführen. Beide Personen gelangten dabei über die DLK 23/12 aus dem gefährdeten Gebäude und wurden anschließend an den Rettungsdienst übergeben. (NH)

 

Eingesetzte Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Meißen

Wo bleibst Du Bild