Notruf : 112
 

Waldbrand

Waldbrand an der "Schönen Aussicht"

Am Freitagnachmittag wurde die Feuerwehr Meißen zur "Hohen Eifer" zu einem Waldbrand gerufen.

Durch die Hilfe eines zufällig vorbeifliegenden Polizeihubschraubers wurde uns die genaue Position und eine erste Lagemeldung übermittelt. Es brannte in Höhe der "Schönen Aussicht", im Steilhang, ein Waldstück von ca. 100 x 30m. Die Fahrzeuge wurden durch den Hubschrauber der Polizei über das Feld von Dobritz abwärts an die Einsatzstelle gelotst. Nach einer ersten Erkundung wurden 4 Strahlrohre zur Brandbekämpfung vorgenommen. Die Tanklöschfahrzeuge von Niederau und Weinböhla wurden zur Unterstützung nachgefordert, um eine Wasserversorgung im Pendelverkehr zu gewährleisten. Der Helikopter nahm den Einsatzleiter auf. So konnte dieser die Einsatzkräfte am Boden effektiv führen. Durch die Wärmebildkamera konnten auch alle Glutnester gefunden werden. Nach etwa 3 Stunden verliesen die letzten Kräfte die Einsatzstelle und gegen 19:30Uhr standen alle Fahrzeuge wieder einsatzbereit in der Wache. (PS)

 

Eingesetzte Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Meißen +++ Freiwillige Feuerwehr Niederau +++ Freiwillige Feuerwehr Weinböhla

Wo bleibst Du Bild